Veranstaltungen

Siehe Berichte von Aktionen

Tage der offenen Burg

18.06. und 11.09.2016

 

An diesen beiden Tagen veranstalten der Förderverein der Burg Wernerseck und der Heimatverein Ochtendung Tage der offenen Tür auf der Burg Wernerseck. 

Alle Interessierten haben hierbei in der Zeit von 11:00 bis 17:00 Uhr die Gelegenheit, die immer noch imposanten Überreste der spätgotischen Burganlage zu besichtigen, auch das Innere des mächtigen Wohnturms, dessen hochgelegene Eingangstür an diesem Tag über ein stabiles Leitergerüst erreicht werden kann. Führungen durch den Vorsitzenden des Heimatvereins, Günther Gries, finden um 12:00 und 14:00 Uhr statt - Geschichte der Burganlage und markante Details aus der Bauzeit (frühes 15. Jahrhundert) werden hierbei erläutert, genauso die anstehenden Sanierungsarbeiten und deren Notwendigkeit.

Ergänzt wird das das Ganze durch eine Greifvogelschau der Ochtendunger Falknerei Dippel - gegen eine kleine Spende kann man sich mit einem der "Greife" fotografieren lassen. Auch für die Kinder wird ein kleines Unterhaltungsprogramm angeboten.

Die Burg ist leider nicht mit PKW zu erreichen; für alle, die nicht die ganze Strecke laufen können oder möchten, wird empfohlen, entweder von Ochtendunger Seite aus bis zur Heseler Mühle (Einkehrmöglichkeit - Gaststätte hat geöffnet) zu fahren und von dort aus zur Burg zu wandern (10 - 15 Minuten) oder von Plaidter Seite aus über den Wankelburgsweg bis unter die Autobahn A 61, von dort ist die Burg zu Fuß in ca. 30 Minuten zu erreichen.

Über eine rege Beteiligung und eine große Besucherschar würden wir uns sehr freuen.

 

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Heimatverein Ochtendung